Künftig verantwortet der Medien-Manager alle Geschäftsbereiche von Warner Bros. Discovery in der GAS-Region. Im Rahmen dieser Aufgabe soll er in Abstimmung mit den entsprechenden internationalen  Verantwortungsbereichen des Unternehmens  für Streaming, Sport, Programmierung von US-Inhalten und Studio lokale Strategien entwickeln, um Wachstum und Effizienz zu steigern. Zu seinem Aufgabengebiet gehören die Pay- und FTA-Sender, die Vermarktung sowie die Monetarisierung von US-Inhalten über alle Geschäftsbereiche hinweg; einschließlich Kino, TV-Lizenzierung, Consumer Products, Games und Home Entertainment - sowie die  Mitverantwortung für die Streaming-Dienste.

Vielseitiges Engagement

Susanne Aigner verantwortete nach einem Umbau im internationalen Management zuletzt als Geschäftsführerin von Discovery GSA & BNLX die Märkte Deutschland, Österreich, Schweiz, Niederlande, Belgien und Luxemburg. Im deutschsprachigen Raum umfasste das Portfolio ihres Verantwortungsbereiches die Sender Dmax, TLC, Home & Garden TV, Tele 5, Eurosport 1, Discovery Channel, Animal Planet und Eurosport 2. In den letzten Jahren leitete sie außerdem bei Discovery umfassende Integrations- und Transformationsprozesse. Bevor sie im Mai 2011 in die Geschäftsführung berufen wurde, war sie fünf Jahre lang für die Werbezeitenvermarktung von Dmax zuständig.

Doch sie war in ihrer Laufbahn nicht nur im TV-Business tätig: Vor ihrem Einstieg bei Discovery war sie unter anderem Geschäftsführerin der Mediaagentur Media Plan. Aigner engagiert sich auch stark für Diversität und Empowerment. Darüber hinaus ist sie unter anderem Mitglied des Vorstands beim Verband Privater Medien e. V. (Vaunet), Vorsitzende der Gesellschafterversammlung der Screenforce Gattungsmarketing GmbH sowie Mitglied des Ausschusses für Medienpolitik im Wirtschaftsbeirat Bayern.

"Wir respektieren Susanne Aigners Entscheidung. Susanne ist eine talentierte Führungspersönlichkeit, die innerhalb des Unternehmens und in der gesamten deutschen Medienbranche aufgrund ihrer herausragenden Marktexpertise und ihrer großen Erfolgsbilanz hoch angesehen ist", sagt Gerhard Zeiler, President International, Warner Bros. Discovery. "Das von ihr Geleistete hat Discovery in Deutschland zu der herausragenden Marktposition und wirtschaftlichen Stärke verholfen, die das Unternehmen heute auszeichnen. Unser Dank gilt Susanne für alles, was sie erreicht hat und worauf wir mit Warner Bros. Discovery weiter aufbauen werden."

Wer sind die Macherinnen und Macher, die 2024 prägen? ... Hier findest Du die W&V 100 Köpfe 2024.

Was passiert gerade in Media und Social Media? Das wichtigste Thema der Woche wird ab sofort im kostenlosen Newsletter W&V Media Mittwoch analysiert und eingeordnet. Plus: eine Auswahl der spannendsten aktuellen Ereignisse der Branche. Hier geht's zur Anmeldung>>>

Sei bei den Design Business Days in Hamburg dabei! Am 11./12. September erfahrt ihr, wie sich Design, Kommunikation, Strategie und Technologie gegenseitig befruchten. Zwei Tage mit hochkarätigen Speakern, Workshops und Networking. >>> Sichert euch hier die Early-Bird-Tickets.

Du willst die schnelle News-Übersicht am Morgen? Starte mit dem W&V Morgenpost-Newsletter bestens informiert in den Tag. Melde dich hier an.


Manuela Pauker
Autor: Manuela Pauker

ist bei W&V Themenverantwortliche für Media und Social Media; zwei Bereiche, die zunehmend zusammenwachsen. Die Welt der Influencer findet sie ebenso spannend wie Bewegtbild - als echter Serienjunkie ist sie sowohl im linearem TV als auch im Streaming-Angebot intensiv unterwegs. Ein echter Fan von Print wird sie aber trotzdem immer bleiben.