Bademode für jede Frau. Aber nur bis Größe 42.

Bademode für jede Frau. Aber nur bis Größe 42.

Faire Preise für deutsche Kund:innen. Auch für chinesische Arbeiter:innen?

Produziert werden die Teile nicht wie frühere Kollektionen in Myanmar, sondern in China. Laut einer Pressesprecherin allerdings fair, nachhaltig und mit Zertifikat, wie die Mopo berichtete. Das Hamburger Magazin begleitete die Vorstellung der Kollektion in einem Eimsbütteler Café. Dort soll Meis auch gesagt haben: "Mein Mann hat in St. Tropez zu mir gesagt: 'Wow, ich kann nicht glauben, dass das von Aldi ist!'"

Ob die typische Aldi-Kundin sich Urlaub in St. Tropez ebenfalls leisten kann? Saskia Müller, Director Buying von Aldi Süd, jedenfalls sagt: "Uns ist es bei der Kooperation mit Sylvie Meis ganz wichtig, allen stylische Mode zu fairen Preisen anzubieten." Katrin Beyer, Business Unit Director Category Management bei Aldi Nord sagt: "Sylvie Meis verleiht jedem Teil ihre persönliche Note, daher kommen ihre Kollektionen bei unseren Kundinnen immer super an." 

Wer sind die Macherinnen und Macher, die 2024 prägen? ... Hier findest Du die W&V 100 Köpfe 2024.

Sei bei den Design Business Days in Hamburg dabei! Am 11./12. September erfahrt ihr, wie sich Design, Kommunikation, Strategie und Technologie gegenseitig befruchten. Zwei Tage mit hochkarätigen Speakern, Workshops und Networking. >>> Sichert euch hier die Early-Bird-Tickets.

Wie dich Marketingstrategien und Kampagnen weiterbringen? Jeden Dienstag im Marken-Newsletter   >>> W&V Diagnostics


Copyright: privat
Autor: Marina Rößer

Marina Rößer hat in München Politische Wissenschaften studiert, bevor sie ihre berufliche Laufbahn in einem Start-up begann und 2019 zu W&V stieß. Derzeit schreibt sie freiberuflich von überall aus der Welt, am liebsten in Asien, und interessiert sich besonders für Themen wie Nachhaltigkeit und Diversity.