Die Reisesparte boomt

Die Umsätze der Reisesparte, zu der Marken wie Dertour, ITS, Kuoni und Jahn-Reisen gehören, waren 2022 mit 5,7 Milliarden Euro mehr als doppelt so hoch wie im Corona-Jahr 2021 und erreichten damit wieder das Vor-Pandemie-Niveau. Nach einem Verlust von rund 400 Millionen Euro 2020 und 200 Millionen Euro 2021 schrieb die Touristiksparte im vergangenen Jahr wieder eine "rote Null" und soll in diesem Jahr wieder in die Gewinnzone zurückkehren.

Die Entwicklung im Lebensmittelhandel waren aus Sicht des Unternehmens nicht ganz so erfreulich. In Deutschland etwa stiegen die Umsätze in dem Bereich um 6,8 Prozent auf 37,8 Milliarden Euro. Damit fiel das Wachstum geringer als die Preissteigerung aus.

Rewe-Gewinn rückläufig 

Auch der Gewinn war rückläufig. Der Jahresüberschuss des Rewe-Konzerns - also ohne die in den Zahlen der Rewe-Gruppe berücksichtigten selbstständigen Rewe-Händler und ohne Beteiligungsunternehmen - lag mit 503,5 Millionen Euro um ein Drittel unter dem Vorjahresniveau.

Ein Grund sei, dass der Konzern die Kostensteigerungen bei Energie, Rohstoffen, Personal und Logistik nicht voll an seine Kunden weitergegeben habe, betonte Souque. "Wir haben unsere Kunden 2022 nicht ohne Schirm im Inflationsregen stehengelassen."

Allein in Deutschland habe das Unternehmen einen dreistelligen Millionenbetrag investiert, um die Preissprünge in Grenzen zu halten. Die Preissteigerungen in den Rewe-Regalen hätten 2022 mit 7,3 Prozent deutlich unter der vom Statistischen Bundesamt ermittelten Inflation bei Nahrungsmitteln von 13,4 Prozent gelegen. Souque betonte allerdings auch, dass ein derartiges Abfedern inflationsbedingter Entwicklungen für Rewe nur vorübergehend zu leisten sei. (dpa)

Wer sind die Macherinnen und Macher, die 2024 prägen? ... Hier findest Du die W&V 100 Köpfe 2024.

Sei bei den Design Business Days in Hamburg dabei! Am 11./12. September erfahrt ihr, wie sich Design, Kommunikation, Strategie und Technologie gegenseitig befruchten. Zwei Tage mit hochkarätigen Speakern, Workshops und Networking. >>> Sichert euch hier die Early-Bird-Tickets.

Wie dich Marketingstrategien und Kampagnen weiterbringen? Jeden Dienstag im Marken-Newsletter   >>> W&V Diagnostics


Autor: Stefan Schasche

In über 20 Jahren als Redakteur hat Stefan Schasche für diverse Zeitschriften über alles geschrieben, was Mikrochips oder Li-Ion-Akkus unter der Haube hat. Vor seiner Zeit bei der W&V schrieb er für das Schwestermagazin Kontakter über Kampagnen, Programmatic Advertising und internationale Werbethemen.