Eine besondere Überraschung: Apples Ex-Chief-Design-Officer Jony Ive werkelt als Berater an dem Projekt mit – dabei hatte er Apple 2019 offiziell verlassen, um seine eigene Designfirma LoveForm zu gründen. Ive soll dem Apple-Car-Team geraten haben, "sich an das verrückte Design des Fahrzeugs anzulehnen und nicht zu versuchen, seine Sensoren zu verstecken".

Der Plan geht laut Ma so weit, dass Apple ein Fahrzeug komplett ohne Lenkrad und Bremspedal auf den Markt bringen will. Passagieren könnte es ermöglicht werden, sich flach hinzulegen und im Fahrzeug zu schlafen.

Ein großes Problem für den Konzern: Apple entwickelt laut Ma derzeit groß angelegte Strategien, wie der Prototyp des Fahrzeugs während der Tests in der Öffentlichkeit getarnt werden könne. Vermutlich, damit ihn der VW-Boss nicht erkennt…