Ioannis Martinis, Leitung Kommunikation und Marketing von Ylex: "Es ist uns wichtig die oftmals bestehende Überforderung bei juristischen Auseinandersetzungen authentisch zu zeigen. Denn diese Menschen sind mit komplexen Fragen konfrontiert, manchmal sind sie einfach kompliziert, manchmal machen sie nachdenklich, traurig oder sogar wütend. Da möchte Ylex einfach und kompetent Hand bieten und unsere Kund:innen durch diese Situationen begleiten."

Flankiert werden die Spots von einer Typographie-Kampagne, die über Social Ads, YouTube-Pre-Rolls oder Displays verbreitet werden. Daniel Schranz, Creative Director bei Grip: "Jede Botschaft ist auf ein Wort beschränkt. Ein einziges Wort, das durch seine dramaturgische Animation das rechtliche Spannungsfeld, das es bedient, nicht nur textlich, sondern auch szenisch umsetzt."