83,7 Prozent der User sind sich bewusst, dass der Content auf YouTube kostenlos ist und haben dementsprechend auch kein Problem mit Werbeeinblendungen. 63,8 Prozent geben an, dass ihnen in der Regel eine große Vielfalt an Werbung ausgespielt wird. Allerdings sind viele mit den Werbeinhalten nicht einverstanden: 61,8 Prozent wünschen sich, dass die Werbung besser auf den Inhalt des Videos abgestimmt ist. Weiteren 38,5 Prozent ist sogar unpassende Werbung von Brands und Unternehmen aufgefallen.


Autor: W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.